Modernisierung der eCl@ss Strukturen für den Produktbereich Arbeitsplatzergonomie

Erstellt von Dirk Steffens, PBS Consulting |

Ein ergonomischer Arbeitsplatz soll die berufliche Tätigkeit optimal unterstützen und die arbeitsbedingten Belastungen möglichst minimieren. Wenn Arbeitsplatz und Arbeitstätigkeit nach sicheren und gesunden Kriterien auf den individuellen Mitarbeiter abgestimmt gestaltet werden, beugt dies Arbeitsunfällen, arbeitsbedingten Erkrankungen und Beschwerden vor. Die Ergonomie spielt bei der Gestaltung sicherer und gesunder Arbeitsverhältnisse in vielen Bereichen eine zentrale Rolle, auch in Büros.

Gute Ergonomie zahlt sich aus, daher ist die Gestaltung einer Arbeitsumgebung, in der jeder Einzelne komfortabel, gesund und sicher arbeiten kann, für viele Unternehmen und Hersteller in den Fokus gerückt. Neue Produktinnovationen wie z.B. Sitz-Steh Workstations und die permanenten Weiterentwicklungen von traditionellen Arbeitsmitteln sind die Folge einer entsprechend hohen Nachfrage im Markt.

Im Klassifikationsstandard eCl@ss wurden die ergonomischen Eigenschaften der Arbeitsplatzprodukte bisher nur in Randbereichen berücksichtigt. Eine Überarbeitung der bestehenden Klassen- und Merkmalsstrukturen war dringend erforderlich, um den Anforderungen im Markt gerecht zu werden.

Fellowes Brands – ein weltweit führender Hersteller von Lösungen für einen gesunden und produktiven Arbeitsplatz - und der eCl@ss IT-Service Provider PBS Consulting haben es sich zur Aufgabe gemacht eine entsprechende Analyse der bestehenden eCl@ss Strukturen durchzuführen und ein Konzept für eine zeitgemäße Produktdarstellung im eCl@ss-Standard zu entwickeln. Das Produkt Know-How von Fellowes und die jahrelange Erfahrung und Mitarbeit der PBS Consulting im eCl@ss Releaseprozess waren dabei eine ideale Voraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung.  Die Veröffentlichung der Strukturelemente erfolgt mit dem eCl@ss Major-Release 12.0 (voraussichtliche Veröffentlichung 2021).

www.fellowes.com

www.pbsconsulting.de

  

Zurück

schließen

schließen