eCl@ss IM EINSATZ BEI MESSERLE

"Wir wollen schnell, bequem und einfach beim Bestellen, persönlich und hilfreich bei Fragen sein."

 

 

AUSGANGSSITUATION

Um dies auch künftig sicherzustellen, wurde es Zeit, unser bestehendes PIM, Katalogmodul sowie eShop zu erneuern. Dabei ging es nicht nur um die Neugestaltung unserer Medien, sondern auch darum, Schnittstellen zu Branchendatenbanken zu schaffen sowie neue praktische Funktionen wie Filter, verbesserte Suchfunktionen, klare Darstellungen der Produkte, beschreibende Merkmale und ergänzende Inhalte zur Verfügung zu stellen.

"Sehr bald ist uns klar gewesen, dass wir durch eCl@ss ein Klassifizierungssystem an der Hand haben, das uns hilft, unsere Daten zu veredeln."


Wir sind durch behördliche Vorgaben im Bereich Reinigungsmittel und Lebensmittelverpackung gefordert, die Produktattribute und zugehörigen Zertifizierungen bereitzustellen. Auch dies ist durch die eCl@ss-Merkmalsstrukturen hervorragend möglich. Vorbereitend haben wir gemeinsam mit der PBS Consulting GmbH, einem eCl@ss-IT-Service-Provider, die damals noch nicht vorhanden Strukturen im Umfeld Lebensmittelverpackungen bei eCl@ss eingereicht.

 

 

EINSATZ

Bei der Vielzahl an Daten, die wir tagtäglich über unterschiedliche Wege anfordern, erhalten und nutzen, bietet uns eCl@ss durch die Integration in unserem PIM neue Möglichkeiten der rascheren und übersichtlicheren Bearbeitung.

 

Unser Produktsortiment ist ähnlich der eCl@ss Klassifizierungsstruktur aufgebaut. Durch die klare Gliederung der Struktur können Produkte sofort richtig zugeordnet und verknüpft werden. Durch die Verwendung von Templates auf der untersten Klassifikationsebene haben wir bereits fix und fertige Schablonen mit den richtigen Merkmalen der entsprechenden Produktgruppen. Es müssen nur noch die Dateninhalte gepflegt werden. Das Zusammenstellen der Merkmale entfällt fast zur Gänze. Durch den Einsatz von eCl@ss 6.2 und eCl@ss 9.1 sind wir in der Lage, unterschiedliche eCl@ss-Versionen zu verarbeiten.

 

 

FAZIT

"eCl@ss ist heute bei uns nicht mehr wegzudenken."


Durch den Einsatz von eCl@ss wird die Stammdatenpflege wesentlich vereinfacht. Mit eCl@ss stellen wir sicher, dass sich Artikel aus verschiedenen Quellen (Umfang, Erfassungsqualität) schlussendlich in unseren Medien wie Katalogen, Broschüren, Flyern, eShop oder bei der Datenbereitstellung für eProcurement Systeme identisch darstellen.

Viele der Merkmale müssen nicht mehr manuell gepflegt werden. Durch den Klassifizierungsstandard gelten für die gleichen Produkte gleiche Merkmale und können daher ohne manuellen Aufwand übernommen werden.

Die Zusammenarbeit mit dem externen Partner PBS Consulting war äußert hilfreich. Hier ist profundes eCl@ss- und Branchenwissen mit unserem Know-How zusammengeflossen.

Der eingeschlagene Weg hat sich für uns bewährt, aus diesem Grund werden wir uns auch weiterhin in den Bereichen Lebensmittelverpackungen im Sachgebiet 20 „Packmittel“ und 29 „Hauswirtschaft“ einbringen und den Standard gemeinsam weiterentwickeln.

www.messerle.at