Neue IFCC-Anwendung: Auto-Klassifizierung auf Basis von ECLASS

Erstellt von Simon Manz | IFCC GmbH |

Mit unserer neuen Anwendung „Auto-Klassifizierung“ gehen wir einen großen Schritt in Richtung Automatisierung bei der Stammdatenaufbereitung. Das bisherige, manuelle Geschäftsmodell für die „ECLASSifizierung“ wird sehr zeitnah der Vergangenheit angehören.

Wir haben unser neues Auto-Klassifizierungs-Tool mit hunderttausenden von bereits klassifizierten Stammsätzen mit Hilfe unseres Machine-Learning Algorithmus auf die breiten Anforderungen am Markt trainiert.

Aktuell laufen die ersten Pilotprojekte. Wir konzentrieren uns auf verschiedenen Branchen. Dies hat den großen Vorteil, dass die jeweilige Trainingsphase sehr konzentriert durchgeführt werden kann. Die Klassifizierung selbst ist nahezu volumenunabghängig und extrem schnell. Neben den Klassenvorschlägen wird auch ein Konfidenz-Niveau angegeben. In den derzeitigen Pilotprojekten wird getestet, ab welchem Konfidenz-Niveau ein Klassenvorschlag quasi unbesehen übernommen werden kann. Schon die aktuelle Quote erstaunt die Klassifizierung-Experten.

Erfahren Sie mehr auf dem ECLASS CONGRESS 2021, auf unserer Website oder per Linkedin.

 

Zurück

schließen

schließen